Terstappen

1938

Gründungsjahr durch Polster- und Sattlermeister Josef Terstappen mit Frau Johanna an seinem heutigen Standort im historischen Stadtkern von Mönchengladbach.

1966

Übernahme durch Sohn Norbert Terstappen, Raumausstattermeister mit Ehefrau Marita.

1999

Übernahme durch Sohn Günther Terstappen, Raumausstattermeister.
In dem Raumausstatterbetrieb der seit Anbeginn immer Ausbildungsbetrieb für den für den beruflichen Nachwuchs war, arbeiteten bis zu drei Generationen gleichzeitig.

Das Unternehmen Terstappen hat sich über all die Jahre immer stark für die Zunft der Polsterei und Raumausstattung eingesetzt in Form von Innungsarbeit, Lehrlingswart, Obermeister und nicht zuletzt durch die Prüfung von Norbert Terstappen zum Vereidigten Sachverständigen.